Automobilindustrie

Made in Turkey gibt es bereits. In der Türkei werden zahlreiche Automarken hergestellt: Ford, MAN, Toyota, Fiat, Renault, um einige Beispiele zu geben. 2022 wird die Türkische Automobil-Initiativgruppe TOGG das erste nationale Elektroauto auf den Markt bringen. Zum Ende des Jahres 2019 wurde der Prototyp des ersten selbstgebauten Elektroautos präsentiert. Für das Modell Kompakt-SUV werden eine 200-PS- und eine 400-PS-Version vorgesehen.

Start-ups

Türkische Start-ups schreiben Erfolgsgeschichten. Sie sorgen für Innovation, Wachstum und Produktivität in der türkischen Wirtschaft. Das stellt sie in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit - nicht nur national, sondern auch weltweit. Namhafte internationale Unternehmen investieren Millionen in türkische Start-ups.

Baubranche

Die Türkei hat eine dynamische, breit aufgestellte Wirtschaft mit wachstumsstarken Sektoren. Einer davon ist die Baubranche. Sie zieht die Konjunktur an, sorgt für Beschäftigung und legt den Grundstein für das zukünftige Wachstum.

Türkische Automobilindustrie 2020

Ohne großes Aufsehen hat sich die Türkei in den vergangenen Jahren zu einem der wichtigsten Zuliefer- und Produktionsstandorte für europäische Autohersteller entwickelt. Mit ihrem Know-how und qualifizierten Fachkräften will die türkische Automobil- und Zulieferbranche die internationalen Hersteller dabei unterstützen, die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.

Türkische Stahl- und Eisenindustrie

Von Verkehrssystemen über Infrastruktur und Wohnen bis hin zur Produktion, Landwirtschaft oder Energie, Stahl und Eisen sind von grundlegender Bedeutung für Wertschöpfungsketten. Die türkische Stahl- und Eisenindustrie versorgt nicht nur die Automobil- und Zulieferindustrie, den Maschinenbau, den Bausektor und die Rüstungsindustrie mit hochwertigen Eisen- und Stahlprodukten im Inland. Die Türkei ist ein Nettoexporteuer, deren Eisen- und Stahlerzeugnisse weltweit gefragt sind.

Tourismus Türkei

Der Tourismus ist eine Schlüsselbranche in der Türkei, die für Beschäftigung und Nachfrage sorgt, dem Land Devisen einbringt und die Staatskassen füllt. Sie hat auch eine integrative Funktion: Sie bringt Menschen aus dem In- und Ausland zusammen, eröffnet Räume für kulturelle Begegnungen und integriert die Türkei in die Weltgesellschaft. Einnahmen aus dem Tourismus schließen einen beachtlichen Teil des türkischen Leistungsbilanzdefizits.

Jahresrückblick 2020

Die Wirtschaft der Türkei hat das Jahr 2020 trotz enormer Herausforderungen gut überstanden. Obwohl sie mit der Corona-Pandemie und geopolitischen Turbulenzen konfrontiert war, hat die türkische Wirtschaft im dritten Quartal ein beachtliches Wachstum hinterlegt. Das zeugt von Dynamik, Robustheit und Flexibilität. Das Jahr 2020 wird mit einem Freihandelsabkommen mit dem Vereinigten Königreich abgerundet, womit ein ....

EU-Türkei Zollunion

Die EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands hat in der Türkei erneut Hoffnungen geweckt, die Modernisierung der EU-Türkei-Zollunion voranzubringen. Seit spätestens 2014 ist die Zollunion auf der politischen Agenda. Heute nach 25 Jahren Zollunion sind sich politische Akteure, Entscheidungsträger und Unternehmer darin einig, dass die Zollunion zwischen der EU und der Türkei ...

LASSEN SIE UNS DURCHSTARTEN!

Sprechen Sie uns an und wir finden den optimalen Lösungsweg für Sie.